Wanderung zämma leaba

Wanderung zämma leaba

Am Mittwoch, den 27. Oktober traf sich eine Gruppe von neun Wanderfreudigen zur gemeinsamen Wanderung beim Haus der Generationen.

Pünktlich um 14 Uhr zogen die Wanderer los um über Bulitta, Littastraße, den Kojenweg in Richtung Örflaschlucht zu gehen. Die Wandersleute freuten sich über diesen sonnigen Tag und die herbstliche Farbenpracht. Die sieben Frauen und zwei Männer spazierten über die Brücke in der Schlucht und bogen ab zum Balittaweg. Der Weg führte nun steil bergauf, die Wanderfreunde gingen gemächlich weiter durch den Wald. Eine Teilnehemerin der Gruppe entpuppte sich als Pilzkennerin, sie fand Schopftintlinge am Wegesrand, im volkstümlichen auch Spargelpilz genannt, der von April bis November in unseren Wäldern vorkommt. Es heißt, dass dieser Pilz leicht angeröstet mit angenehm milder und gleichzeitig kräftiger Note alle Pilzliebhaber begeistert.

Oben angelangt, genossen die Frauen und Männer den herrlichen Blick auf Götzis.  Nach einer kleinen Pause führte der Weg die Wandergruppe hinunter bis zur Kapelle St. Loy, wo sie über den Steig und den Töbeleweg zurück zum Ausgangspunkt – dem Haus der Generationen gelangten. Hier ließen die Spaziergänger den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen gemütlich ausklingen.

Die nächste Wanderung findet am Mittwoch, dem 24. November 2021, mit Treffpunkt um 14 Uhr, beim Haus der Generationen statt. Keine Anmeldung erforderlich.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Inhalte teilen.Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email